gut und sicher wohnen
gut und sicher wohnen

Riem

Selma-Lagerlöf-Straße - Ingeborg-Bachmann-Straße

Modernes Wohnen im geförderten Wohnungsbau

Das moderne, 2007/08 bezugsfertig gewordene Gebäude in der Messestadt Riem genügt allen Ansprüchen an modernes Wohnen und begeistert zusätzlich durch einen Gemeinschaftsraum mit Dachterrasse. Und: Diese Anlage ist die erste seit den 60er-Jahren durchgeführte Neubaumaßnahme, der in Zukunft weitere folgen sollen.

 

Die Besonderheiten


Die 56 Mietwohnungen wurden nach dem „München-Modell“ erstellt und gefördert. Zusammen mit einer gewerblichen Einheit und einer großen Tiefgarage ist eine Anlage im Münchener Osten entstanden, die sowohl optimale Verkehrsanbindungen bietet als auch einen hohen Freizeitwert. Die U-Bahn U2 und die A94 sind der Anschluss in die Stadt oder ins Umland, und das Gelände der Bundesgartenschau aus dem Jahr 2005 bietet einen wunderschönen Freizeitpark mit Badesee. Das nahegelegene Einkaufszentrum „Riem Arcaden“ ergänzt den Wohnwert

dieser Anlage optimal.

 

Die Wohnungen zwischen 39 und 90 qm und 2-4 Zimmern sind folgendermaßen unterteilt: 18 2-Zimmer-, 23 3-Zimmer- und 15 4-Zimmer-Wohnungen. Alle Wohnungen haben Balkon oder Loggia, im Erdgeschoss teilweise Gartenanteil. Dieser verschafft den Eindruck, Teil des großen Buga-Parks zu sein.

Hinweis:

Für diese Wohnanlage führt die Genossenschaft

eine eigene, separate Bewerberliste,

die allen Bewerbern offen steht, die dem so

genannten „München-Modell Miete“ entsprechen.

Nähere Informationen und die Voraussetzungen

für einen Berechtigungsschein finden Sie auf der Internetseite der

Landeshauptstadt München.

Fakten

 

18 2-Zimmerwohnungen

23 3-Zimmerwohnungen

15 4-Zimmerwohnungen

57 Tiefgaragenstellplätze

 

Baujahr: 2007 - 2008

 

Selma-Lagerlöf-Straße 63-69 (ungerade)

Ingeborg-Bachmann-Straße 3+5

Bauverein

München-Haidhausen eG

St.-Wolfgangs-Platz 1

81669 München

 

Impressum

Datenschutz

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bauverein München-Haidhausen eG
Letzte Aktualisierung: 29.06.2017